Gesellschaft

Die Politik erklärt nicht gut genug. Ehrlich?

Diese unsägliche Corona-und-alles-andere-Demonstration in Berlin mit 20.000 bis 1,3 Millionen Teilnehmern hat mal wieder die üblichen Reflexe hervorgerufen. Die Leute wären von der Politik abgehängt, man müsse jetzt endlich wieder mehr zuhören und kommunizieren und überhaupt sich wieder mehr um das Volk kümmern.

Continue reading →
Posted by Oswald Prucker in Gesellschaft

Oh Mann, Boomer

Vorne weg: Ich gehöre auch dazu. Fast perfekt Mitte der Sechziger geboren, bin ich quasi der Prototyp des Boomers. Darauf stolz bin ich nicht. Es scheint, als würde ich einer Generation angehören, die einerseits rumprotzt wie Bolle und andererseits mimosenhaft jammern kann, wie sonst niemand.

Continue reading →
Posted by Oswald Prucker in Gesellschaft

Klimaschutz braucht gesellschaftlichen Wandel

Das Klima kann nur von der Politik gerettet werden. So eine populäre Aussage. Ich kann der nicht ganz folgen, denn Klimaschutz erfordert neben den selbstverständlich nötigen politischen Entscheidungen schlicht und ergreifend auch gesellschaftliche Veränderungen. Das heißt: Wir sind gefragt. Wir müssen unser Verhalten ändern. Wir müssen uns nicht einschränken, sondern wir müssen zu einem gewissen Maß zurück finden, unsere Maßlosigkeit hinter und lassen.

Continue reading →
Posted by Oswald Prucker in Gesellschaft